01.2017, Düsseldorf / Deutschland
Bildung als Schlüssel zur Integration

Integration durch Bildung

Bildung als Schlüssel zur Integration – Hierzu startete die Fritz Henkel Stiftung ein umfangreiches Programm für Flüchtlinge in Deutschland. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Henkel, externen Partnern und den Behörden wurde den Geflüchteten Berufsorientierung und Hospitationen, Praktika, mehrmonatige Sprachprogramme und Coachings geboten.

Ziel ist es, die Integration der Menschen mit hoher Bleibeperspektive auf allen Ebenen zu fördern. Das Integrationsprogramm, an dem bisher mehr als 130 Menschen teilgenommen haben, fördert durch Praxisnähe gezielt die Berufsorientierung, vor allem für Jugendliche und junge Erwachsene.

Zusätzlich hat die Stiftung aber auch dort geholfen, wo es am dringendsten war: in den Erstunterkünften und Wohneinrichtungen. Dazu haben wir mit überregionalen Hilfsorganisationen, wie dem Deutschen Roten Kreuz, Caritas, Diakonie oder Arbeiterwohlfahrt zusammengearbeitet. U. a. spendete die Stiftung Waschmaschinen und Trockner für Flüchtlingsunterkünfte in Düsseldorf, Hamburg und Heidelberg.