09.2017, Deutschland
Präventionsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung

25 Jahre Klasse 2000

Das bundesweite Unterrichtsprogramm Klasse2000 unterstützt Grundschulkinder seit 25 Jahren darin, gesund, stark und selbstbewusst aufzuwachsen. Das Präventionsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung begleitet Kinder von Klasse eins bis vier und vermittelt ihnen zentrale Gesundheits- und Lebenskompetenzen. Die Themen reichen von Bewegung und gesunder Ernährung bis hin zur gewaltfreien Konfliktlösung und „Nein“-Sagen zu Rauchen und Alkohol. Allein im Schuljahr 2016/17 nahmen über 20.000 Klassen mit mehr als 450.000 Kindern am Programm teil.

Die Fritz Henkel Stiftung fördert seit langem Klasse 2000 Projekte an Grundschulen und ermöglicht damit vielen Kindern in Deutschland den Weg in ein gesünderes und ausgewogeneres Leben.